Häufige Fragen

Fragen zum Beruf Heilerziehungspfleger/in:


Kann ich in Lichtenstern wohnen, wenn ich ein Praktikum oder eine Ausbildung mache?

Ja, es gibt generell verschiedene Möglichkeiten, direkt vor Ort in Lichtenstern zu wohnen. Fragen Sie bei Bedarf einfach konkret nach, ob gerade etwas verfügbar ist.

nach oben


Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen für die Ausbildung?

Realschulabschluss oder einen anderen mittleren Bildungsabschluss und einschlägige, mindestens einjährige Vorerfahrung (z.B. Vorpraktikum, Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr)

nach oben


Welche Schulnoten werden erwartet?

Wichtige Fächer sind Deutsch, Sozialkunde, Biologie. Ein Notendurchschnitt von 3,0 und besser ist hilfreich für eine erfolgreiche Bewerbung, aber nicht alleine ausschlaggebend.
Wichtig sind bei diesem Beruf vor allem auch persönliche Faktoren. Bewerber/innen sollten kommunikativ sein, teamfähig, offen für neue Menschen und Situationen und daran interessiert, Neues zu lernen. Es ist außerdem wichtig, eine gute Beobachtungsgabe zu haben, verantwortungsbereit zu sein und Einfühlungsvermögen zu haben.


nach oben


Um die Ausbildung zu machen, brauche ich ein Vorpraktikum. Bis wann muß ich mich dafür bewerben?

Die Bewerbung sollte bis spätestens Juni beim Personalreferat in Lichtenstern eingegangen sein (per Online-Bewerbung oder per Brief an Evangelische Stiftung Lichtenstern, Personalreferat, Im Klosterhof 10, 74245 Löwenstein)

nach oben


Was verdiene ich da eigentlich?

Praktikum

Die Praktikumsvergütung beträgt 730 € brutto / Monat.

Ausbildung zum Heilerziehungspfleger

Die Ausbildungsvergütung beträgt:

1.    Ausbildungsjahr:    975,69 €
2.    Ausbildungsjahr: 1.037,07 €
3.    Ausbildungsjahr: 1.138,38 €

Zzgl. Zulagen und Zeitzuschlägen.


Ausbildung Büromanagement, Fachinformatiker, Hauswirtschafter

Die Ausbildungsvergütung beträgt:

1.    Ausbildungsjahr:    853,26 €
2.    Ausbildungsjahr:    903,20 €
3.    Ausbildungsjahr:    949,02 €

nach oben